FAQ - Häufig gestellte Fragen

Fragen und Antworten zu unseren professionell durchgeführten Musikfeuerwerken

1. Wer kümmert sich um die Anmeldung des Feuerwerks?

Wenn Sie eines unserer professionellen Feuerwerke gebucht haben, bei denen wir uns auch um die Durchführung des Feuerwerks kümmern, erledigen wir selbstverständlich auch die Anmeldung des Feuerwerks.

2. Wer kümmert sich um die geeignete Abschussfläche?

Prinzipiell sollten Sie uns eine grundlegende Information darüber geben können, wo das Feuerwerk an Ihrer Location abgebrannt werden könnte. Wenn es sich um Flächen Dritter handelt, klären Sie bitte vorher, ob ein Feuerwerk prinzipiell darauf abgebrannt werden kann. Am besten sprechen Sie mit Ihrem Gastgeber vor Ort, welche Erfahrungen er vielleicht schon mit der Thematik Feuerwerk gemacht hat. Das klärt meist die ersten Fragen und sorgt bei allen Beteiligten für den wenigsten Aufwand. Je nach eingesetzten Feuerwerkskörpern benötigen wir einen Sicherheitsabstand von circa 15m bis 80m.

3. Welche Leistungen sind in den "Festpreis-Angeboten" denn enthalten?

Kurz gesagt, ist alles das enthalten, was uns betrifft und wir vorher problemlos abschätzen können. Also:

  • Personal
  • Feuerwerk
  • Aufbau, Abbau und Entsorgung
  • Musikanlage und Zündtechnik
  • Anfahrt in Mitteldeutschland
  • Anmeldung des Feuerwerks

Einzig und allein die in einigen Regionen erhobenen Anmeldegebühren und eventuelle Nutzungsgebühren für Flächen Dritter können gegebenenfalls zusätzliche Kosten verursachen.

4. Kann man sich die Musik für das Feuerwerk aussuchen?

Natürlich können, dürfen und sollen Sie Ihre Wünsche für Ihre Lieblingsmusik einbringen. Wenn Sie nicht die Qual der Wahl haben möchten, können Sie sich natürlich auch gern auf unsere Erfahrungen verlassen. Wir stellen dann einen Mix aus bekannten und emotionalen Liedern für Sie zusammen.

5. Sind die Absprachen und die Organisation des Feuerwerks nicht unheimlich aufwändig für die Kunden?

Das Planen und Organisieren eines Feuerwerks ist für unsere Kunden denkbar einfach. Wir brauchen von Ihnen lediglich vier grundlegende und an sich schon ausreichende Informationen:

  • Wo soll das Feuerwerk stattfinden? (Liegt die Erlaubnis des Besitzers vor?)
  • Wann soll das Feuerwerk stattfinden? (Datum und Uhrzeit)
  • Welches Budget haben Sie für das Feuerwerk? (Größe, Dauer und Intensität)
  • Welche Musikwünsche haben Sie? (Gern beraten wir Sie bei der Auswahl...)

Ein persönliches Treffen vorab am Veranstaltungsort ist übrigens nicht zwingend notwendig. Die meisten Dinge lassen sich per Email oder Telefon klären.

6. Was passiert bei Regen mit dem Feuerwerk?

Unsere Feuerwerke zünden natürlich auch bei normalem Regen problemlos. Sturm, Dauerregen und Gewitter sind da schon problematischer. Bei kritischen Wetterlagen halten wir 2-3 Tage vor dem Feuerwerk und am Abend der Veranstaltung stets Rücksprache mit Ihnen. Die Ermöglichung der Durchführung hat nach der Sicherheit die höchste Priorität.

7. Das klingt alles schön und gut, aber ich kann mir das irgendwie nicht vorstellen...

Dann schauen Sie doch einmal in unserer Videodatenbank unter www.vimeo.com/pyromagic.
Dort finden Sie zig Videos unserer Feuerwerke aus den letzten Jahren. Viel Spaß!

Fragen und Antworten zu unseren professionellen Komplettfeuerwerken zum Selbstabbrand

1. Wird für den Erwerb und den Abbrand des Feuerwerks eine Genehmigung benötigt?

Ja, für den Abbrand benötigen Sie in jedem Fall eine Ausnahmegenehmigung vom zuständigen Ordnungsamt. In vereinzelten Regionen ist auch die Polizei oder das Umweltamt für das Genehmigen der Feuerwerke zuständig. Einen Musterantrag finden Sie hier. Insofern Sie Gewerbetreibender sind, können Sie das Feuerwerk aber ohne Genehmigung bei uns im Vorfeld erwerben.

2. Welche Sicherheitsabstände müssen eingehalten werden?

Der Gesetzgeber schreibt einen Mindestabstand von 8 Metern vor. Da die eingesetzten Feuerwerkskörper aber zwischen 20 und 50 Metern in den Himmel aufsteigen, sollten Sie als vernantwortungsbewusster Hilfspyrotechniker wenigstens einen Abstand von 20 Metern zum Publikum und brandgefährdeten Objekten einhalten. Bei Risiken oder Unsicherheiten stehen wir für eine fachkundige Meinung und Einschätzung vorher gern zur Verfügung.

3. Was geschieht nach dem Feuerwerk mit den Resten?

Abgebrannte Feuerwerkskörper bitte nach dem Abbrand auf kleinere Glutstellen kontrollieren und das abgebrannte Feuerwerk auf jeden Fall aus "dem Wind" nehmen, es kann sonst sehr schnell anfangen zu brennen. Endgültig gelöschte Reste werden in der Restmülltonne oder bei einem entsprechenden Abfall-Fachbetrieb entsorgt.